Weekend Round-Up

Bei herrlichem Frühlingswetter empfing unser "Eis" den Hildisrieder SV zum Spitzenkampf. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein zweikampfbetontes Spiel mit viel Mittelfeldgeplänkel. Die Luzerner verschossen zuerst einen Elfer, bevor sie kurz vor der Pause in Führung gingen. Nach der Pause sahen die lautstarken Heimfans eine entfesselte Mannschaft. Nach dem Ausgleich durch T. Matter spielten sich die Jungs ab der 70. Minuten in einen regelrechten Rausch und erzielten weitere 5 Tore (4 davon via Standard). Somit steht unser "Eis" nun alleine an der Spitze mit der Maximalpunktzahl. 

Die SG Stans-Engelberg wollte, nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen Adligenswil, die geforderte Reaktion zeigen. Von Beginn an machten die Einheimischen klar, dass sie den Sieg unbedingt wollten und rissen das Spieldiktat sogleich an sich. Bereits nach 10 Minuten netzten die Damen ein und auch im Anschluss hatten sie das Geschehen stets unter Kontrolle. Nach zahlreichen vergebenen Hochkarätern erlöste Niederberger die Platzherrinnen mit dem 2:0. Somit setzt sich die SG Stans-Engelberg wieder an die Tabellenspitze.

 

Unser "Zwei" erwischte am Sonntag, bei glühender Hitze, einen verkorksten Nachmittag. Die Krienser waren stets einen Schritt schneller und spielten die Engelberger teils schwindlig. Es gilt nun den Fokus auf die zwei verbleibenden Heimspiele zu legen und die Saison versöhnlich abzuschliessen.

 

Bericht: Florian Zemp (2. Mannschaft)

Postadresse

Engelberger Sportclub

6390 Engelberg

E-Mail

Social-Media

Hauptpartner

Ausrüster

Termine

So, 26.06.2022

Saisonabschluss-Vereinsturnier