Olympique Lucerne - 4. Liga, 27. Mai 2018, 5:0 (2:0)

Matchbericht von Reto Zihlmann

Zünglein an der Waage

 

Für den ESC war dieses Spiel ein spezielles. Einerseits konnte man drei Punkte ergattern und andererseits die Gruppe spannend gestalten, so dass alle drei Teams an der Spitze einen Zusammenschluss hätten. Die Mannschaft war gut eingestellt auf den sehr starken Gegner und war bereit, dieses Spiel positiv zu gestalten.

 

Nach sehr kurzem Abtasten schlug es bereits in der 6. Minute hinter Jahn Zumbühl ein. Dieser haltbare Treffer war nicht gerade förderlich für Trainer Reto Zihlmanns Vorgabe. Die Gäste erholten sich aber schnell und versuchten nun auch mitzuspielen. Die technisch sehr guten Gegner kontrollierten jedoch die Partie nach Belieben. Die Engelberger waren bemüht, aber diverse Umstände machten ihnen das Leben schwer: Die Hitze, der Gegner und auch einmal mehr technische Mängel. In der  35. Minute kam der zweite Treffer zustande. Eine Unachtsamkeit von Niederberger, der seinem Gegenspieler im Sechzehner zu viel Raum gewährte. So ging es mit einem 0:2 zum Tee.

 

Nach der Pause versuchte Engelberg den Gegner mehr unter Druck zu setzen und den Anschlusstreffer zu erzielen. Einige wenige gut gespielte Angriffe brachten aber keinen Erfolg. Mit dem 3:0 für OL war die Partie gelaufen. Der ESC bemühte sich, aber Zählbares schaute nicht mehr heraus. In der Folge kontrollierte Olympique die Partie und erhöhte in regelmässigen Abständen auf 5:0. Der Gegner war in allen Belangen der Jungen (7 Junioren in der Startelf) Engelberger Mannschaft überlegen und wird aufsteigen in die 3. Liga.

 

Aufstellung Engelberg:

Zumbühl Jahn, Jossen Flurin, Oggier Bendicht, Niederberger Peter, Imboden Lars, Kaufmann Manu, Kaufmann Rafi, Matter Tom, Fischer Julian, Christen Steff, Parodi Pietro // Arnold Ley, Christen Tim, Niederberger Moreno, Schleiss Thomas, Schleiss Marcel

 


Adresse

Engelberger Sportclub

Postfach 517

6391 Engelberg

 

info@engelberger-sc.ch

Hauptpartner

Ausrüster

Facebook Seite der 1. und 2. Mannschaft:

>>FACEBOOK ESC 1 UND 2<<