AUSWÄRTSSIEG für die zweite Mannschaft!!

Historischer Moment in der ESC Clubgeschichte.

 

FC Stans vs Engelberger SC 2-4, 25. August 2012

 

Wir schreiben das Jahr 2005. Die zweite Mannschaft wurde neu gegründet und steigt voller Elan in die Meisterschaft. Im Verlaufe der Jahre steigerte sich das Zwei kontinuierlich und belendete die letzte Saison mit 18 Punkten auf Rang sieben. Doch etwas blieb dem Team in den sieben bisherigen Saisons verwehrt: Ein Auswärtssieg. Egal ob man in Sachseln, Lungern, Alpnach, Stans, Sins, Luzern, Ebikon, Kriens, Littau oder sonst wo antrat: Ausser ein paar vereinzelten Unentschieden gab es nichts zu holen. Diese Horrorbilanz brannte sich logischerweise in die Köpfe der Spieler ein und an den Auswärtsspielen war gesundes Selbstvertrauen Mangelware. Am 25. August 2012 sollte jedoch alles anders sein.

 

Es stand das Derby FC Stans vs Engelberger SC auf dem Programm. Pünktlich zum Anpfiff öffnete Petrus seine Schleusen und hat ein heftiges Gewitter über das Stanser Eichli niederprasseln lassen. Das Terrain war nass und tief – dieser Umstand führte auch zum Führungstreffer des FC Stans. Nachdem ein Engelberger Rückpass auf Cédi Gantenbein in einer Pfütze stecken blieb konnte ein Stans Stürmer den Ball nur einschieben. Glückliche Führung dank äusserer Umstände für den FC Stans bereits in der Startphase. Doch man merkte trotz diesem Tor: Im Team von Engelberg sind alle bereit. Alle Spieler kämpften was das Zeug hielt und zeigten eine gute Leistung. Der FC Stans wurde in der ersten Halbzeit dominiert. Der Rückstand wurde dank einem Tor von Rafi Burch nach Eckball sowie dank einer André Schleiss Granate aus 25 Metern noch vor dem Pausentee in eine 2-1 Führung umgewandelt. Die Führung hätte aber wegen diversen Topchancen der Engelberger höher ausfallen müssen. In der zweiten Halbzeit erwischte Engelberg einen Superstart: Hugo Nunes brachte Engelberg nach einem Eckball mit 3-1 in Führung. Weiterhin war man den Gastgebern aus Stans überlegen und erspielte sich Chancen. In der 65 Minute eroberte sich Hugo Nunes im Mittelfeld den Ball, nahm sich Diego Maradona und Lionel Messi zum Vorbild und schloss ein Solo über das halbe Feld zum 4-1 ab. Dies war die Entscheidung in diesem Spiel. Anschliessend schaltete Engelberg etwas zurück und musste als Strafe ein dummes zweites Gegentor hinnehmen. Mehr lies das Team jedoch nicht mehr zu und holte im ersten Spiel der Saison 2012/13 den ersten Sieg. Auswärts notabene!

 

Die Saison geht am Freitag zuhause gegen den FC Sachseln weiter – wir würden uns über Unterstützung wie in Stans freuen. An dieser Stelle DANKE den mitgereisten Engelberger/Innen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Adresse

Engelberger Sportclub

Postfach 517

6391 Engelberg

 

info@engelberger-sc.ch

Hauptpartner

Ausrüster

Facebook Seite der 1. und 2. Mannschaft:

>>FACEBOOK ESC 1 UND 2<<